Suche
Suche Menü

Französische Richelme-Bratsche, um 1890

Corilon violins verkauft eine Bratsche, die um 1890 nach den Prinzipien von A. M. Richelme (1832-1896) gebaut wurde und mit größter Wahrscheinlichkeit von ihm selbst stammt. Ein sehr seltenes Stück in der typischen gambenähnlichen Richelme-Form, mit runden Ober- und Unterbügeln, die an die Bauprinzipien von Gamben erinnern. Die Bratsche überzeugt mit bester Material- und Handwerksqualität und ihren außergewöhnlich schönen Klang, der die Philosophie des selbstbewussten experimentellen Geigenbauers Richelme eindrucksvoll bestätigt. (Inv. Nr. 2081)

Inv. Nr.: 2081
Herkunft: Marseille
Erbauer: wahrscheinlich Antoine Marius Richelme
Bodenlänge: 41,4 cm
Jahr: um 1890
Klang: warm, ausgereift, klar, resonant

Preis: 4.000,00 € (inkl. MWSt)
zzgl. Versandkosten

Mehr Informationen auf www.corilon.com

Corilon violins – Händler für hochwertige, alte und antike Streichinstrumente und Bögen im Internet – garantiert Ihnen die Herkunft, 30 Tage Rücknahme und spätere Inzahlungnahme. www.corilon.com

Autor:

Corilon violins

Mitglied von violinorum.de

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

oder