Search
Search Menu

Wie reagieren Eure Haustiere auf Musik?

Fragezeichen - die Mittwochsfrage auf violinorum.deNach den millionenschweren Mittwochsfragen der letzten zwei Wochen legen wir heute ein possierlicheres Thema auf den virtuellen Tisch:

Wie reagieren Eure Hunde, Katzen, Vögel usw. auf Live-Musik?

Gerade bei Streichinstrumenten darf man getrost davon ausgehen, dass in den empfindlichen Ohren der meisten Haustiere viel mehr ankommt, als Ihr selber hört. Trollt sich Euer Hund hinter den nächsten Ofen, wenn Ihr übt, oder kuschelt er sich zu Euch? Zieht die Katze vollends zu den Nachbarn, oder stolziert sie als aufmerksamer Zuhörer um Euch herum? Singt der Sittich mit, oder trällert er aus Protest?

Bei unserem Hund, eine Ridgeback-Hündin mittleren Alters und ein ausgesprochenes Sensibelchen, ist es ein bisschen von der Tagesform abhängig – zuweilen sucht sie aber geradezu den physischen Kontakt zum Cello, legt sich so hin, dass sie den Stachel noch berührt und überhaupt möglichst viel Boden unter ihr schwingt. Selten zieht sie sich zurück oder weint deprimiert vor sich hin, aber auch das kommt vor.

Woran es liegt, habe ich noch nicht herausgefunden – Vorlieben für bestimmte Komponisten (resp. Abneigungen) wären allesamt Überinterpretationen, und auch meine Hypothese von der wohligen Grummeligkeit tiefer Register wurde schon zu oft widerlegt, um stichhaltig zu sein. Wirkung zeigt die Musik aber, denn nach einer Weile (ca. 45 Minuten meistens) hat sie auch an guten Tagen den Kanal voll und sucht ihren Büro-Schlafplatz auf.

Klicks in die Umfrage sind eine Woche lang möglich, wie gewohnt – Erfahrungen mit den psychosozialen Auswirkungen von Geige-Bratsche-Cello-Bass auf unsere treuesten Freunde können unbegrenzt ausgetauscht werden.

Umfrage Haustiere Musik

Umfrageergebnisse zur Reaktion von Haustieren auf Musik

Author:

nce

Nils-Christian Engel ist begeisterter Amateur-Cellist

4 Comments Write a comment

Leave a Comment

oder