Suche
Suche Menü

Was zuerst anfangen, Geige oder Bratsche?

Guten Abend, Forum! Ich bin neu hier, und nicht nur hier, sondern ich möchte gerne anfangen Bratsche zu lernen. Spiele schon seit vielen Jahren Klavier und habe seit ich studiere keins mehr, passt nicht ins WG-Zimmer 😎 Die Bratsche fasziniert mich schon lange, aber ich habe gehört daß man besser mit Geige anfängt. Stimmt das? Womit habt Ihr angefangen? Geige oder Bratsche?

Autor:

Mitglied von violinorum.de

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Owei die alte Debatte um Geige und Bratsche :rolleyes:

    Ich weiß nicht wer Dir geraten hat erst Geige zu lernen und warum. Meistens hört man folgende „Argumente“:

    Es gibt mehr Literatur für die Geige als für die Bratsche.
    Stimmt irgendwie, aber es gibt auch mehr Groschenromane als gute Bücher 😎

    Die Geige klingt besser als die Bratsche.
    Stimmt gar nicht. Wer das sagt hat einen Hörfehler.

    Für die Bratsche muss man einen anderen Notenschlüssel lernen.
    Stimmt, aber Bildung hat noch keinem geschadet.

    Das Angebot an Instrumenten ist größer.
    Das kann sein, da habe ich nicht den Überblick. Man kann aber Bratschen kaufen und leihen, doch doch, das geht!

    Für die Bratsche spricht:

    Sie gefällt Dir 🙂

    Sie gefällt mir 🙂

    Du wirst schnell mit anderen zusammen Musik machen können, weil es nicht so viele Bratscher wie Geiger gibt.

    Bei kleinen Kindern empfehlen manche Lehrer sogar, mit der Bratsche anzufangen, weil die E-Saite bei ganz kleinen Geigen den Kids gern ins Ohr beißt. Die Bratsche ist längst nicht so schrill. Aber so klein bist Du ja nicht mehr.

  2. Danke, kolopfono, da habe ich ja in ein Wespennest gestochen 😀 Dann fange ich Bratsche an, habe auch schon eine Lehrerin gefunden, von der ich auch ein Instrument ausleihen kann. Nächste Woche geht es los!

    Du schreibst, daß man mit der Bratsche schneller mit anderen zusammensielen kann, dass wußte ich nicht! Wie lange dauert es denn so normalerweise bis man genug gelernt hat um einfache Sachen spielen zu können? Für welche Kombinationen gibt es einfache Stücke?

  3. jetzt bin ich mal wieder hier 😉 streichphysik, ein paar Monate wirst Du schon üben müssen, je nach Deiner Begabung! Da Du ja schon Klavier spielst hat Du den Vorteil, dass Du nicht erst Noten lernen musst und solche allgemeinen Sachen. Frag mal Deine Lehrerin nach einem Viertel Jahr, vielleicht kann sie Dir auch ein Orchester empfehlen, das eine Bratsche sucht, Orchester sind meistens der beste Tipp für den Anfang. Kleinere Ensembles fordern einen mehr (Quartett usw.), weil man meistens solistisch spielt.

  4. Hallo,
    ich hab ab meinem 5. Lebensjahr Geigenunterricht und bin mit 16 auf Bratsche umgestiegen da ich das Höher-Schneller-Weiter auf der Geige furchtbar, und den Bratschenklang schöner fand.
    Aber der Geigenunterricht hat mir schon geholfen eine Technik zu bekommen um die Klangfülle der Bratsche auszufüllen.
    Also Resümee: Erst Geige, dann Bratsche fand ich hilfreich.
    Punkt.
    .

  5. Sieh an, da gibt es schon ein passendes Thema für meine Frage 🙂 unser Sohn (7 Jahre, bald 8) spielt ja, wie manche schon wissen, seit ein paar Monaten Geige. Neulich hat seine Lehrerin auch eine Bratsche dabei gehabt, sie spielt beides, und die fand er schrecklich interessant. Nun gut, Kinder interessieren sich für alles mögliche, auch ganz schnell. Aber ich überlege wann wäre denn der beste Zeitpunkt um zur Bratsche zu wechseln? Kirstin hat das ja spät gemacht, da konnte sie bestimmt schon sehr gut spielen 😉 Gibt es etwas, was man schon gelernt haben sollte bevor man wechselt? Vom Alter hängt es ja nicht ab, wie ich euch verstehe.

  6. Unser Sohn hat direkt mit der Bratsche angefangen und ich wuesste nicht was daran verkehrt sein sollte – viele Wege fuehren nach Rom.

Schreibe einen Kommentar

oder