Suche
Suche Menü

nicht entzuendete Pickel und Ausschlag im Gesicht von Kolophonium moeglich?

Unser Junge ist jetzt 9 Jahre alt, und er spielt gut und gerne 3 Stunden Geige taeglich, dabei staubt es nur so (bei so viel Virtuositaet und expressivem Bogeneinsatz….;)).

Seit einem Jahr etwa hat er einen Ausschlag auf den Wangen, kleine, harte, erhabene Pickel, die zwar schnell abtrocknen ohne sich zu entzünden, aber seine Haus wirkt dadurch unrein und rauh.

Er benutzt bereits ein Kolophonium, das fuer Allergiker geeignet ist. Der Ausschlag ist beidseitig, link und rechts.

Ist es moeglich, kennt jemand das auch, dass das Kolophonium das verursacht? Abhilfen?
http://youtube.com/Nubduk

Autor:

Mitglied von violinorum.de

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo nubduk!

    Ich meine, das ist ein klassischer Fall, der mit einem Hautarzt abgeklärt werden sollte. Da Menschen individuell reagieren, kann es im Einzelfall wohl auch so sein, daß auch (oder gerade!) „antiallergene“ Substanzen – i.d. Fall ein Kolophonium – Allergien hervorrufen.

    Hier noch ein Beitrag aus einem anderen Forum, der eigentlich als Aprilscherz gedacht war, die ganzen Gefahrenhinweise und EU-Nummern entsprechen allerdings den Tatsachen: http://geba-online.de/forum-0-31516-305_Neue-EU-Verordnung-zum-Umgang-mit-Kolophonium

    Grüße

    Thomas

  2. Danke fuer deine Bemuehung…witziger Text im Link mit Aprilscherz… ein Besuch bei einem Hausarzt koennte auf aehnliches herauslaufen…!

    Was mich interessiert:
    ob andere auch Erfahrung damit haben und was geholfen hat.
    Dass Kolophonium nicht unproblematisch ist, weiss jede(r) Geiger(in).
    Und wie gesagt, wir benutzten bereits Kolophonium fuer Allergiker, es bleibt aber immer noch Kolophonium… und das bessere Kolophonium, was nun mal entscheidend ist fuer den Klang, ist nicht allergikerfreundich…
    Und hier in Spanien tickt das Gesundheitssystem anders, wenn es ueberhaupt noch tickt… wegen Pickeln zum Hautarzt, da biegen sich die Aeste krumm vor Lachen…

Schreibe einen Kommentar

oder