Suche
Suche Menü

Deutscher Meisterbogen – Geigenbogen, um 1920 aus Markneukirchen

Corilon violins verkauft einen Meister-Geigenbogen erster Qualität, gebaut um 1920 in Markneukirchen von unbekannter Hand. Runde Stange aus feinstem Fernambuk, silbermontierter Ebenholzfrosch mit Perlmuttauge und dreiteiligem Beinchen. 74,3 cm lang, 56,2 g schwer, Schwerpunkt gemessen bei 24,8 cm, gefühlt sehr gut mittig. Der Bogen erzeugt einen fließenden, feinen Klang von sehr guter Resonanz.

Unsere Inventarnr.: B319

Link zu Detail-Information und hochauflösenden Fotografien

Corilon violins – Händler für hochwertige, alte und antike Streichinstrumente und Bögen im Internet – garantiert Ihnen die Herkunft, 30 Tage Rücknahme und spätere Inzahlungnahme.

Autor:

Corilon violins

Mitglied von violinorum.de